5 Tipps für Onlinehändler

5 wichtige Tipps nicht nur für Shopbbetreiber

Fünf wissenswerte Tipps nicht nur für Shopbetreiber | Folge 4

Nach einer kurzen Pause setzen wir unsere Serie mit Tipps für erfolgreiche Online-Händler und die, die es werden wollen fort. Hier auch noch einmal die Info, die uns zu dieser Serie bewegt hat:

Die digitale Welt dreht sich unheimlich schnell. Täglich stoßen wir auf interessante Neuerungen, die Potenzial für die Verbesserung im Online-Geschäft bieten. Häufig probieren wir diese in unserem eigenen Onlineshop ORYOKI auch direkt aus und untermauern diese mit echten Zahlen.

Wir möchten Online-Händlern in regelmäßigen Beiträgen kurze Tipps und Hinweise für Optimierungen an die Hand geben, damit die Entwicklung Ihres Geschäfts davon profitiert.

 

 

Tipp Marktplätze

Beantrage eine 22f Bescheinigung

Ganz einfacher Tipp. Falls Sie auf Marktplätzen verkaufen und es noch nicht gemacht haben. Beantragen Sie die neue 22f Bescheinigung beim Finanzamt für den Nachweis der steuerlichen Registrierung und reichen Sie diese bei Ihren Verkaufs-Plattformen ein. Ansonsten droht die Account-Sperre auf dem Marktplatz am 01. Oktober.

 

 

Tipps zur Suchmaschinenoptimierung

Potenzial für das Linkbuilding

Links auf den eigenen Shop helfen im Ranking. Häufig sammelt jeder Onlineshop über die Zeit Backlinks, die aus verschiedenen Gründen nicht mehr funktionieren. Diese Links korrigieren zu lassen oder sie zumindest auf den richtigen Inhalt umzuleiten bringt häufig schon einen positiven Effekt. Broken Links können über verschiedene Tools identifiziert werden.

Linkbuilding Broken Links identifizieren

 

 

Tipps zur Suchmaschinenoptimierung

Nutze den Sommer für Optimierungen

Für die meisten Onlinehändler beginnt im Oktober die wichtigste Saison des Jahres. Da die Effekte von SEO-Maßnahmen eine gewisse Zeit benötigen, bis sie wirksam werden, sind die Sommer-Monate der perfekte Zeitpunkt um etwas für die Steigerung am Weihnachtsgeschäft zu unternehmen. Also carpe diem!

 

 

Tipps zur Conversionrate Optimierung

The story behind

Ein gutes Produkt ist wichtig, aber vergessen Sie nicht die Story hinter dem Produkt und hinter der Marke. Oft ist es ebenso die Entwicklung eines Produkts oder die Geschichte hinter einer Marke, die den potenziellen Kunden beeindruckt und zum Kauf bewegt. Je emotionaler, desto nachhaltiger. Der Käufer wird das Produkt auf ewig mit dieser Geschichte verbinden.

Ein gutes Beispiel ist die Historie eines Produkts. Wie hat es sich in den letzten Jahren oder Jahrzehnten entwickelt. Wie wurde es früher verwendet, wie wird es heute verwendet.

Die Geschichte hinter einem Produkt

 

 

Tipps zur Conversionrate Optimierung

Guter Text

Vermeiden Sie einen Willkommenstext auf der Startseite Ihres Shops. Da noch sehr viele Shops mit Willkommen im Text starten, machen Sie sich austauschbar. Ein Trick ist, sich in den Kunden hineinzuversetzen und einen Text mit „Ich möchte…“ zu formulieren und am Ende das „Ich möchte…“ wieder herauszustreichen. So erkennt der Kunde schnell, dass er auf der richtigen Seite ist.

 

 

 

 

Wir hoffen, es war etwas für Sie dabei. Wenn Sie Fragen zu einzelnen Tipps haben, zögern Sie nicht uns zu schreiben oder uns zu kontaktieren. Freuen Sie sich auf die nächste Folge aus der Serie. Bis dahin wünschen wir gutes Gelingen!.

Telefonisch unter +49 (0) 7721 9896-0 oder einfach per Mail.

Nächste Woche kommt die nächste Folge aus der Serie. Bis dahin wünschen wir gutes Gelingen!

 

 

 

Kommentare(0)
Vielen Dank für die Bewertung.
You may not allow rating multiple times!
Please login to rate this comment!
Keine Kommentare vorhanden.