JTL PARTNER CONVENTION 2019

Die alljährliche JTL-Partner Convention fand dieses Jahr wieder im Kameha Grand in Bonn statt. Das Ziel der Convention ist der Austausch von Erfahrungen mit und zwischen den JTL-Servicepartnern, sowie das Aufzeigen der neuesten Entwicklungen und strategischen Planungen von JTL in allen Software-Bereichen. Soviel vorweg: Es waren wieder spannende Themen und Entwicklungen rund um den erfolgreichen E-Commerce dabei, über die wir in diesem Blogbeitrag kurz berichten möchten.

JTL bleibt seiner Strategie des günstigen Einstiegs treu

Einer der Geschäftsführer Thomas Lisson führt mit seiner Keynote kurzgefasst durch die Neuerungen. Doch bei allen neuen Features und Ankündigen bleibt JTL laut Thomas Lisson seiner Strategie treu, die WaWi grundsätzlich kostenlos zu halten.

JTL Partner Convention

Das neue Kassensystem JTL POS

Als komplett neues Produkt wurde das neue hauseigene Kassensystem JTL-POS vorgestellt. Insgesamt sind 4 verschiedene Betriebsmodi geplant: JTL-POS Standalone (komplett kostenfrei), JTL-POS mit JTL-WaWi (erste Kasse kostenfrei), JTL-POS mit JTL-Cloud, JTL-POS mit Drittsoftware (komplett kostenfrei, beliebe Systeme anbindbar, RESTful API). Die Version JTL-POS mit JTL-Cloud punktet mit einem einfachen Einstieg, beliebig vielen anschließbaren Kassen & Filialen und einer Offline-Funktion. Die Standalone-Version befindet sich bereits in der Closed-Beta. Wir freuen uns Teil der Beta zu sein und werden weiter über die Entwicklung berichten. Closed Beta Standalone startet am 18.03.2019. Im zweiten Quratal 2019 wird mit einer Release der Version mit JTL-WaWi Anbindung geplant

JTL Kassensystem

Weiterentwicklung des JTL-Fulfillment Network

Das Network befindet sich weiterhin in der Beta-Phase. Laut JTL gab es einige Learnings aus dem Großprojekt, die bereits in die Entwicklung eingeflossen sind. Mit dem FFN soll es Händlern und Fullfillern ohne großen IT-Aufwand möglich sein, gemeinsame Geschäfte abzuwickeln.

Die Closed Beta von JTL-FFN 1.0 läuft stabil. Im März 2018 wurde eine Neuentwicklung alle Komponenten von JTL-FFN durchgeführt, um eine flexiblere, bessere Architektur zu gewährleisten.

Das Ticketsystem für JTL-WaWi kommt

Spannende Neuerungen wird es in der WaWi geben. Mit dem Ticketsystem sollen Kundenanfragen effizient und professionell abgewickelt werden können. Standardisierte Antworten, Labeling von Tickets, Integration eines Mailpostfachs, sowie Suchfunktion und Zuordnung von Mitarbeitern wurden vorgestellt. Ein Start der Beta-Phase steht unmittelbar bevor.

JTL Wawi

JTL-WaWi 1.4

Eine weitere Neuerung für JTL-WaWi 1.4 wird die Paketverfolgung DHL Track & Trace. Es wird möglich sein, jeden Status mit Workflows anzusprechen. Bei Zustellproblemen könnte so bspw. automatisiert eine Mail an den Kunden versendet werden, um Ihn darauf aufmerksam zu machen. Das neue Kunden-Widget präsentiert alle kundenbezogenen Daten neu strukturiert und deutlich übersichtlicher. Zudem kommt eine Waagen Anbindung und die mobile App wurde komplett überarbeitet.

Der Ausblick auf JTL-WaWi 1.x

Die nächste Version von JTL soll nicht lange auf sich warten lassen. Kommende Features sind die deutlichen Verbesserungen beim Erfassen der Bestellungen (Auftrag 2.0) und die Ansteuerung der JTL-WaWi über Schnittstellen (REST API) soll möglich werden. Die Darstellung der WaWi soll zukünftig anpassbar sein und um zusätzliche Funktionen durch Plugins von Servicepartnern erweitert werden können.

Unterstützung beim Ausbildungsberuf E-Commerce Kaufmann/-frau

JTL bietet seine Unterstützung für die Schulen des neuen Ausbildungsberufs E-Commerce Kauffrau/-mann an, indem den Schulen die Module der JTL-Familie und das Hosting zu Selbstkosten bereitgestellt werden. Zudem hilft JTL bei der Ausarbeitung der relevanten Themen. Wir finden diese Idee fantastisch, denn es bringt sicher Schwung und hilft beim Beheben gewisser Startschwierigkeiten bei diesem neuen Ausbildungsberuf. Übrigens: Auch wir bilden diesen Beruf aus. Bei Interesse bitte gleich bewerben: 

Ausbildung als E-Commerce Kauffrau/-mann bei workID

Highlights und Bericht zu JTL Shop 5

Die Entwicklung schreitet stark voran, aktuell wurden über 600 Tickets gelöst. Der neue Shop zeichnet sich vor allem durch viel Refactoring und Bereinigung des Codes aus. Mit JTL Shop 5 wird PHP 7.2+ unterstützt. Es wird ein neues Standard-Template geben, dass den klangvollen Namen „Nova“ trägt. Das bisherige Standard-Template „EVO“ und alle weiteren kompatiblen 4.06 Templates bleiben weiterhin kompatibel. Das Release ist auf jeden Fall noch in diesem Jahr geplant.

JTL BI (Business Intelligence)

Für die Unterstützung von strategischen Entscheidungen wird JTL BI entwickelt. Ein komplett neues Team arbeitet an der Aufbereitung von statistischen Berichten. Das System wird so angelegt, dass eigene Berichte von zertifizierten Servicepartnern angelegt werden können. Sinn und Zweck ist extrem schnelle Bereitstellung von individuell aufbereiteten Daten um strategische Entscheidungen treffen zu können. Extrem interessant, finden wir – im Herbst soll es bereits deutlich mehr von dem System zu sehen geben.

Kommentare(0)
Vielen Dank für die Bewertung.
You may not allow rating multiple times!
Please login to rate this comment!
Keine Kommentare vorhanden.