E-Mail-Marketing für mobile Endgeräte

Drei von vier Handys zählen mittlerweile zur Gattung der Smartphones und über 70% dieser Smartphone-Nutzer rufen auch Ihre E-Mails mobil ab. Das macht es inzwischen notwendig, unsere schön gestalteten Newsletter auch für die mobile Nutzung zu optimieren. workID gibt Ihnen einige Tipps, damit Ihre E-Mails auch von mobilen Empfängern gelesen werden.

E-Mail-Marketing für mobile Geräte
  1. Der Betreff sollte prinzipiell immer kurz und prägnant sein und das Wichtigste in den ersten 40 Zeichen untergebracht sein.
  2. Versuchen Sie, die interessantesten Infos so zu platzieren, dass sie im Sichtbereich der Vorschau zu sehen sind. Bei längeren Newslettern empfiehlt sich ein Inhaltsverzeichnis.
  3. Platzieren Sie wichtige Inhalte als Text und nicht als Grafik. Bilder werden auf mobilen Clients oft unterdrückt.
  4. Wenn Sie HTML-Mails versenden, testen Sie diese mit den unterschiedlichen Clients. Es gibt bis heute keinen einheitlichen Standard der die korrekte E-Mail-Darstellung garantiert.
  5. Bieten Sie den Newsletter immer auch im Textformat an. 30% der mobilen Anwender lesen nur die Textversion.
  6. Mit der E-Mail-Marketing-Software von workID new.media.design können Sie Mails als Multipart versenden. Hier werden HTML- und Textversion der Mail versendet. Welche geöffnet wird hängt dann vom Client ab.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrem E-Mail-Marketing.

Bild: Joachim Kirchner / pixelio.de

Kommentare(0)
Vielen Dank für die Bewertung.
You may not allow rating multiple times!
Please login to rate this comment!
Keine Kommentare vorhanden.